Suchen

logo

 


Reformhaus Halle

LogoWer sind wir - Was wir wollen – Was wir bieten

Das Reformhaus als Haus der Bürgerbewegung gibt es als Idee bereits seit September 1989. Im Januar 1990 wurde das Haus der halleschen Bürgerbewegungen mit dem Einzug der ersten Gruppen der Demokratiebewegung in die Große Klausstraße 11 Realität. Seitdem ist das Reformhaus Halle „lebendiges Denkmal“ für aktive Demokratie und „alternatives Bürohaus“ für gesellschaftliches Engagement. Von den im Haus ansässigen zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen geht Bewegung in Umwelt- und Naturschutz, Friedens-, Jugend, und Bildungsarbeitsarbeit sowie politische Kritik, Protest und Mitgestaltung aus.


Viele in Halle und darüber hinaus kennen das Reformhaus, hatten Kontakt zu diesem oder jenem Verein. Aber kaum jemand hat einen Überblick über die Vielfalt der hier beheimateten Aktivitäten. Daher präsentieren sich hier alle Organisationen im Haus und wollen zugleich alle Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit anregen. Für ein wirkliches Kennenlernen ist die persönliche Kontaktaufnahme, ein Besuch im Haus, die Teilnahmen an einer der zahlreichen von Mitgliedern des Hauses organisierten Veranstaltungen, Angeboten und Aktionen sowie das eigene aktive Mittun unerlässlich. Hierzu laden wir herzlich ein!


Anderen Gruppen bieten wir gern die Nutzung des Versammlungsraums des Hauses an und stehen für Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Im Treppenhaus können Ausstellungen präsentiert werden.
Über die Zeit der Veränderungen 1989/1990 berichtet die Ausstellung "Aufbruch der Demokratie - Demosprüche von der friedlichen Revolution 1989 bis zur Volkskammerwahl 1990". Diese kann ausgeliehen und ergänzt mit einem Begleitprogramm für Schulklassen, Jugendgruppen oder in der Erwachsenenbildung genutzt werden.  

Viel Spaß auf unseren Internetseiten. Wir freuen uns über Kontaktaufnahmen und die persönliche Begegnung im Reformhaus Halle!

Wir bedanken uns herzlich bei der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH für die großzügige Unterstützung der Jubiläumsfeier 2015 und die langjährige gute Zusammenarbeit.